a
This site uses cookies. By continuing to navigate the site, you accept the way we use this information. Yes, i understand Opt out from Google
Click here for more details
x

Fragen an Ihren Arzt

Wie auch immer das Ergebnis Ihres Arztbesuches lautet: es ist wichtig, dass Sie soviel über Ihre Situation wissen wie möglich. Je besser Sie Ihre Diagnose verstehen, umso mehr werden Sie das Gefühl haben, der Situation gewachsen zu sein.

Es könnte hilfreich sein, Ihrem Arzt folgende Fragen zu stellen:

  • Wie heisst die genaue Diagnose und welche Konsequenzen ergeben sich daraus?
  • Wenn eine Behandlung notwendig ist, welche Optionen gibt es?
  • Welche Behandlung wird empfohlen und weshalb?
  • Wie sind die Chancen auf eine erfolgreiche Behandlung?
  • Wenn die Behandlung erfolgreich war, wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit eines Wiederauftretens des Problems?
  • Wie oft sollte eine Nachsorgeuntersuchung erfolgen?
  • Welche Nachuntersuchungen sind nötig?
  • Sind Änderungen meiner Lebensweise nötig? Wenn ja, welche?
  • Welche Art von psychologischer Unterstützung ist möglich? 

Bedenken Sie, dass es selbstverständlich ist, wenn Sie Ihren Arzt bitten, etwas zu wiederholen oder näher zu erklären um es besser zu verstehen. Sie sollten sich auch überlegen, ob Sie ein Familienmitglied oder eine/n Freund/in zum Konsultationstermin mitbringen möchten.