Über Euromelanoma

Euromelanoma existiert, um Informationen über Hautkrebsprävention, Früherkennung und Behandlung zu verbreiten und miteinander zu teilen. Wir werden von einem Netzwerk von europäischen Dermatologen geführt, die für diese Aufgabe großzügig ihre Zeit opfern.

Unsere Aktivitäten konzentrieren sich darauf, drei Schlüsselgruppen zu erreichen: die Allgemeinheit, die Wissenschaft und europäische und nationale Politiker.

Für die Allgemeinheit geschieht dies durch die Euromelanoma Website (die bereits von über 1 Million Menschen besucht wurde) und einer jährlichen Kampagne, die die Kenntnisse über Hautkrebs, seine Prävention, Früherkennung und Behandlung verbessern soll. Im Rahmen dieser Aktivität gibt es einmal im Jahr einen „Euromelanoma Screening Tag“ mit Screenings für die Allgemeinheit. Bis jetzt haben mehr als 450.000 Personen kostenlose Hautuntersuchungen bekommen.

Für Dermatologen und andere im Gesundheitswesen Tätige veröffentlichen wir regelmäßig wissenschaftliche Beiträge über unsere Erkenntnisse und die besten Methoden, um die Hautkrebspatienten besser zu versorgen.

Für die Regierungen bieten wir spezielle Veranstaltungen, um sicherzustellen, dass die Behandlung von Hautkrebs in vollem Maße als Problem erkannt und von den Gesundheitssystemen und der Politik unterstützt wird.

Seit Euromelanoma im Jahr 1999 von sechs belgischen Dermatologen (T. Maselis, M. van Daele, C. Pirard, V. del Marmol, B. Richert und K. de Boulle) ins Leben gerufen wurde, hat sich die Kampagne sehr schnell auf dem Kontinent verbreitet und ist nun in 33 Ländern aktiv.