Wie und wo untersuchen?

 

Es dauert nur einige Minuten jeden Monat um sich auf Hautkrebs zu untersuchen. Es ist sehr einfach und kann sogar dein Leben retten.

Lesen Sie weiter unten die schrittweise Anleitung wie man seine Haut untersucht oder laden Sie die druckbare Version hier herunter. Auch haben wir ein lustiges Video produziert – „The Skin Check Tango“ – um zu zeigen wie man die Haut einer anderen Person untersucht.

Sie benötigen helles Licht vor einem Ganzkörperspiegel, einen Handspiegel, einen Stuhl, einen Fön oder Kamm, eine Digitalkamera oder Stift und Papier um alles aufzuzeichnen.

Bedenken Sie, manche Symptome für Hautkrebs können einfacher gefühlt als gesehen werden. Verlassen Sie sich nicht nur auf Ihre Augen – fühlen Sie auch über Ihre Haut, wenn Sie sich untersuchen. 

Untersuchen Sie ihr Gesicht, vor allem die Nase, die Lippen, den Mund, die Ohren - vorne und auch dahinter. Benutzen Sie einen Spiegel, um alles gut sehen zu können.

Inspizieren Sie Ihre Kopfhaut. Benutzen Sie einen Kamm oder Fön um die Haare zu teilen. Wenn Sie nicht viele Haare haben, untersuchen Sie ihre ganze Kopfhaut sehr gründlich.

Untersuchen Sie die Vor- und Rückseite der Arme, beginnend mit den Achselhöhlen und abwärts über die Ellbogen zu den Händen und zwischen den Fingern.

Beugen Sie die Ellbogen um Ihren Oberarm und Achselhöhlen zu überprüfen.

Untersuchen Sie den Nacken und die Brust. Frauen sollten auch zwischen und unter den Brüsten nachsehen.

Stellen Sie sich mit dem Rücken zum Ganzkörperspiegel und benutzen Sie den Handspiegel um Ihre Rückseite zu untersuchen. Starten Sie beim Nacken und den Schultern bis hin zum unteren Rücken. 

Untersuchen Sie den Hintern und die Rückseite der Beine bis hinunter zur Ferse. 

Drehen Sie sich um nach vorne zum Spiegel und untersuchen Sie vorsichtig die Genitalien. Checken Sie auch die Vorderseite der Beine und die Fußoberseite. Am Schluss untersuchen Sie die Sohlen der Füße und zwischen den Zehen.